AGB

Vollständige Geschäftsbedingungen der alternaiv GmbH, 35440 Linden
Allgemeine Regelungen

1) Geltung
Dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen durch die alternaiv GmbH liegen ab 01.11.2019 ausschließlich die hier aufgeführten Geschäftsbedingungen zugrunde. Alle früheren Geschäftsbedingungen sind ab 01.11.2019 außer Kraft gesetzt. Die hier aufgeführten Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn die alternaiv GmbH abweichenden Bedingungen auf einer ihr zugehenden Bestellung nicht ausdrücklich widersprochen hat.

2) Angebot und Annahme
Alle Angebote sind freibleibend. Die Annahme eines Auftrags gilt erst mit einer schriftlichen Auftragsbestätigung der alternaiv GmbH als erfolgt. Die Annahme anderer Verkaufsbedingungen als der hier Aufgeführten gilt erst durch ausdrückliche und schriftliche Bestätigung durch die alternaiv GmbH.

3) Preise
Maßgebend sind die am Tage der Lieferung gültigen Preise und Konditionen. Alle Preise verstehen sich zz. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Warenpreise gelten ab Linden zz. Versandkosten.

4) Versand und Gefahrübergang
Lieferung erfolgt auf Gefahr des Bestellers. Alle genannten Liefertermine bezeichnen das voraussichtliche Lieferdatum. Bei Nicht-Erfüllung muss eine angemessene Nachfrist gewährt werden. Erst nach Ablauf dieser Nachfrist kann der Besteller vom Vertrag zurück-treten.

5) Zahlung
Alle Rechnungen sind sofort rein netto zahlbar. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung ist der Eingang des Betrages zur vorbehaltlosen Verfügung der alternaiv GmbH entscheidend. Versand per Nachnahme bleibt ebenso vorbehalten, wie die Vorkasse für zu erbringende Lieferungen und Leistungen. Soweit der Kunde in Verzug gerät wird die Verzugssumme mit 3 Punkten über dem Basiszins verzinst. Aufrechnung gegen Forderungen der alternaiv GmbH ist nur mit rechts-kräftig festgestellten Forderungen des Kunden möglich. Abweichende Zahlungsbedingungen gelten nur, wenn sie ausdrücklich zwischen der alternaiv GmbH und dem Kunden schriftlich vereinbart sind.

6) Eigentumsrecht
Gelieferte Waren, Lizenzen und Leistungen bleiben bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen Eigentum der alternaiv GmbH. 7) Mängelhaftung und Gewährleistung Reklamationen wegen falscher oder mangelhafter Ware oder wegen Mängeln an Dienstleistungen sind spätestens 7 Tage nach Zugangsdatum schriftlich an die alternaiv GmbH zu richten. Soweit kein Lieferschein erstellt wird, gilt das Rechnungsdatum als Zugangsdatum. Die Gewährleistung für gewerbliche Kunden ist auf 6 Monate begrenzt. Gewährleistungsanspruch besteht nur auf den Auslieferungszustand. Jede weitere Gewährleistung ist ausgeschlossen.

Dienstleistungsbedingungen

A) Telefonberatung
Die Telefonberatung erfolgt unverbindlich und ohne Gewähr für steuerliche Korrektheit. Diese muss der Kunde gegebenenfalls durch Rückfrage bei seinem Steuerberater verifizieren. Schäden, die durch die Tätigkeit des Kundenmitarbeiters in Folge der Beratung an Daten des Kunden entstehen, sind von Schadenersatz ausgeschlossen.

B) Steuerrechtliche Haftung für Buchführungshilfsarbeiten
Für erbrachte Dienstleistung in der kaufmännischen Datenverarbeitung (Buchführungshilfe) wird die Haftung im steuerrechtlichen Sinne ausgeschlossen, soweit Bestimmungen, die bei der Dienstleistung ungenügend beachtet wurden, nicht dem allgemeinen Wissen des ordentlichen Kaufmannes zugehörig sind.

C) Dienstleistungen an EDV und Software
Die alternaiv GmbH führt alle Dienstleistungen auf der EDV-Anlage des Kunden nach bestem Wissen aus. Ausgeschlossen von Schadenersatz sind Schäden, die bei sorgfältiger Arbeit mit EDV und Software nicht erkennbar sind. Dazu gehören nicht erkennbare Beschädi-gungen von Dateien, nicht erkennbare Fehler an EDV-Technik, sowie fehlerhafte Funktionen der Software, die auch bei angemessener Prüfung der Ergebnisse nicht offenbar werden.

D) Fernwartungsdienstleistungen
Werden Dienstleistungen an EDV-Daten im Wege der Fernwartung erbracht, sind Schäden infolge des Zusammenbruchs der Datenleitung von der Gewährleistung ausgeschlossen. Vor Beginn der Tätigkeit der alternaiv GmbH muss eine Datensicherung durch den Kunden oder seinen EDV-Beauftragten durchgeführt werden, so dass die Daten jederzeit wieder in ihren vorherigen Stand versetzt werden können.

E) Software-Customizing
Customizing wird gemäß eines Pflichtenheftes oder einer mündlichen Vereinbarung immer im Wege des Werkvertrages erbracht. Einwände gegen solche Leistungen müssen sich auf die fehlerhafte Ausführung des Pflichtenheftes oder der Vereinbarung beziehen. Einwände gegen kostenfreie Zusatzleistungen berechtigen nicht zur Verweigerung der Werkabnahme. Ist im Pflichtenheft keine Dokumentation zur Funktionsweise enthalten, kann der Kunde eine solche nachträglich gegen zusätzlichen Kostenaufwand erhalten Spätestens mit dem Zugang der Rechnung gilt das darin bezeichnete Werk als abgeschlossen. Eine Werkabnahme gilt als erfolgt, wenn innerhalb der Frist laut (7) keine Rüge erfolgt. Sind Mitwirkungspflichten des Kunden vereinbart und werden diese nicht erbracht, ist die alternaiv GmbH berechtigt das Werk zu beenden und die Werkleistung inklusive der wegen fehlender Mitwirkung nicht erfüllten Bestandteile in Rechnung stellen.

F) Datenschutz
Für Daten, die der alternaiv GmbH zur Überprüfung und Bearbeitung überlassen werden, gilt, dass die alternaiv GmbH Vertraulichkeit zusichert und die Daten im üblichen Rahmen gegen fremden Zugriff schützt. Die Zusage zum Datenschutz gilt auch für Datenbearbeitung beim Kunden sowie für Erkenntnisse über die Geschäfte des Kunden, die während der Geschäftsbeziehung entstehen.

G) Haftungsbegrenzung
Ein pauschaler Schadenersatz ist ausgeschlossen. Die Schadenshaftung ist auf eindeutig auf unsere Tätigkeit zurückführbare Schäden begrenzt. Der Kunde hat den Nachweis zu erbringen, dass er sein Möglichstes zur Schadensminderung beigetragen hat.

Softwareüberlassungsbedingungen

I) Allgemeine Verkaufsbedingung
Die alternaiv GmbH betreibt Softwarelizenzhandel als Vermittler des Herstellers. Die Geschäfts-, Softwareüberlassungs- und Lizenzbedingungen des Herstellers sind Grundlage des jeweiligen Lizenzverkaufs. Sie gelten als vom Kunden anerkannt, auch wenn zum Zeitpunkt der Lieferung keine dezidierte Anerkennung vorliegt.

II) Besonderheit bei Customizing
Bietet die alternaiv GmbH über die Software hinaus auch Customizing (siehe Punkt E) an, hat der Kunde keinen Anspruch auf Gleichzeitigkeit der Lieferung und Leistung. Ein Rückgaberecht für die Software wegen fehlendem oder fehlerhaftem Customizing besteht nicht, wenn es nicht ausdrücklich zusätzlich vereinbart wurde.

III) Bedingung für Customizing
Customizing der alternaiv GmbH wird im Wege des Werkvertrages geliefert. Das Werkvertragsergebnis darf der Kunde jedoch nur in seiner eigenen Lizenz einsetzen. Die Weitergabe an Dritte oder die Verwendung in einer weiteren Lizenz des Kunden ist kostenpflichtig. Bei ungenehmigter Weitergabe hat die alternaiv GmbH Anspruch auf nachträgliche Vergütung in Höhe des Kaufpreises des Customizing je zusätzlichem Einsatzzweck.

IV) Unentgeltliche Überlassung
von Customizing Customizing, das unentgeltlich geliefert wird, unterliegt ebenfalls der Bestimmung unter (III). Die Vertragsstrafe wird in diesem Fall auf pauschal 2.000,00 EURO festgelegt.

Schlußbestimmungen

8) Schriftlichkeit
Soweit in diesen Geschäftsbedingungen „schriftlich“ verwendet wird, gilt ein E-Mail oder eine übersendete PDF-Datei neben der Papierform ebenfalls als schriftlich. 8) Gültigkeit Änderungen, Streichungen und Ergänzungen zu den hier ausgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen, die der Kunde vornimmt sind unwirksam. Vom Kunden in seiner Bestellung bzw. Auftragsbestätigung festgesetzte eigene Geschäftsbedingungen sind ungültig, soweit sie nicht von der alternaiv GmbH schriftlich akzeptiert werden.

9) Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Gießen.

10) Schlußbestimmung
Sollte sich die rechtliche Unwirksamkeit eines der hier aufgeführten Punkte oder eines Teils eines der Punkte herausstellen, berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Punkte der Geschäftsbedingungen.

11) Datenschutzhinweis
Daten des Kunden, soweit diese zur Abwicklung der Geschäfte mit dem Kunden notwendig sind, werden auf unserer EDV gespeichert. Dazu gilt unsere Datenschutzerklärung.